Donnerstag, 3. August 2017

Shirt Liv. Versäubert auf die feine Art

Durch den Urlaub und auch unseren Umzug konnte ich nicht an meine Nähmaschine. Bis dann alles wieder an seinem Platz war und auch mein Nähzimmer eingerichtet war hat einige Tage gedauert. Ab sofort habe ich ein kleines aber feines Nähzimmer.

Nach dem es nun endlich eingeräumt ist musste ich es doch mal einweihen. Ein schnelles Nähprojekt sollte es werden. Habe mich für das Shirt Liv von Pattydoo entschieden. Habe mich für den Rundhalsausschnitt entschieden. Welchen Stoff ich nehme wusste ich schon. Das habe ich beim Einrichten des Zimmers entschieden.

Das Shirt habe ich in der Länge 5 cm verlängert und auch ein wenig Taillierter an den Seiten genäht. Da ich nicht mit Bündchen  versäubern wollte, habe ich Tante Google nach Versäubern auf die feinen Art befragt. Bei Pattydoo auf dem Blog fündig geworden. den Beitrag dazu findet ihr hier.

Habe dann gedacht was am Ausschnitt geht, geht bestimmt auch am Saum und für die Ärmel. Das geht wunderbar und sieht meiner Meinung nach toll aus.


Dann zeige ich euch meine Liv




 Das Einfassen muss ich noch üben. Aber für das erste mal ist es doch geworden.






 Beim nächsten mal mache ich den Streifen breiter.






 Hier bei den ärmel habe ich den Streifen breiter gemacht.





 So sieht das Shirt doch gleich anders aus.






 Hier sieht man wie ich es versäubert habe.





Die Länge gefällt mir sehr gut. Werde es am Schnittmuster noch dran kleben. Das ich es nicht immer ausmessen muss.
















In dem Shirt fühle ich mich super wohl.









Da ich auf der Terrasse den ganzen Tag volle Sonne habe, bin ich ganz schön ins schwitzen gekommen beim Bilder machen.






Das hier ist mein persönliches Lieblingsbild.










Wie findet ihr die länge vom Shirt?









Wie gefällt euch mein Shirt?

Werde euch wenn unsere Couch da ist ein paar Bilder von der Wohnung zeigen. Dann seht ihr auch mein kleines Reich.


Verlinkt: Hierhier

Kommentare:

  1. Das sieht schön nach wohnen im Grünen aus. Ich mag das. Wohne auch am Dorfrand. Ohne Dich in voller Länge zu sehen, die länge des Shirts passt Dir gut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny
    Wir wohnen jetzt im grünen. Hinter uns geht ein Feldweg lang.Dort steht nur noch ein Haus.
    Mag es wenn die Shirts über den Hinter gehen. Mag es nicht wenn die Shirts beim bücken hochrutschen.

    LG
    Ellen

    AntwortenLöschen