Donnerstag, 12. April 2018

Rosenstoff mit Glitzer

Habe in einem Stoffladen in meiner Nähe einen sehr schönen Sweat gekauft. Nur lag er seit dem im Schrank, weil ich mich nicht getraut habe den Stoff anzuschneiden.

Als ich in meinem Kämmerlein saß hatte ich die Idee was ich aus dem schönen Stoff nähe. Welches Schnittmuster ich nehme stand auch schnell fest. Nur das es eigentlich für eine Sweatjacke mit  Taschen und Kapuze ist. so habe ich das Schnittmuster noch mal aufgezeichnet und die Taschen ausgespart. Eine Kapuze wollte ich auch nicht. So kam mir die Idee beim nähen einen Kragen zu machen. Er sollte vorne sich überlappen.

Hierfür musste ich dann mir ein Schnittmuster selbst erstellen. Habe erst nur die Schulternähte des Shits zusammen genäht, um den Ausschnitt besser ausmessen zu können. Von dem Umfang habe ich dann 4 cm abgezogen. So habe ich dann die länge von dem Kragen gehabt, die Seiten habe ich nicht zu einem Ring geschlossen sondern so das ich es schön umlegen kann wie bei einem Hemd. Den Kragen habe ich dann mit Zug an den Ausschnitt genäht.

Das Shirt habe ich zusätzlich noch um 5 cm verlängert.

Selbst der "Herr des Hauses" war von dem Kragen begeistert. Sieht witzig aus das Asymetrische. Endlich mal keinem mit Kapuze. Das Shirt sieht toll aus.

Na da habe ich doch mal wieder alles richtig gemacht.

Jetzt seid ihr bestimmt auf mein Shirt gespannt?





Hoffe ihr könnt die Überlappung des Kragens erkennen?







Die Länge finde ich auch als perfekt.








Da ich nicht genug Stoff hatte musste ich die Ärmel in Uni Farben nähen.







Den Kragen mache ich beim nächsten Shirt ein wenig breiter.


Schnittmuster: Aus dem Buch: Jetzt nähe ich für mich von  Miou Miou und heißt Raindrops.

Verlinkt bei Rums